Ihr Grundstück erfolgreich verkaufen

Grundstück verkaufen

Sie möchten ein Grundstück verkaufen? Erhalten Sie Informationen zu einem erfolgreichen und Grundstück verkaufensicheren Grundstücksverkauf durch die Spezialisten der Guetig Group. Vorab möchten wir Ihnen jedoch etwas ans Herz legen. Der Verkauf eines Grundstücks gleich welcher Art oder Größe, stellt kein Buch mit sieben Siegeln dar. Lassen Sie sich also nicht durch gewisse Anbieter verunsichern oder sogar falsch beraten. Vielmehr kommt es darauf an, den richtigen Partner an seiner Seite zu wissen, um eine Transaktion sicher, transparent und erfolgreich durchzuführen.

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Eine gute Vorbereitung für den Grundstücksverkauf
  • 2. Was bestimmt den Verkaufspreis eines Grundstücks?
  • 3. Die Grundstücksarten
  • 4. Wichtigste Frage für den Käufer
  • 5. Ihre Checkliste für den Grundstücksverkauf
  • 6. Ihre klaren Vorteile mit der Guetig Group
  • 7. Grundstück unverbindlich einsenden
  • 8. Kontaktaufnahme via Nachricht oder Telefon

Sie können hier Ihr Grundstück unverbindlich und direkt einreichen oder lesen Sie unsere ausführlichen Informationen.

Eine gute Vorbereitung ist die Basis für einen erfolgreichen Grundstücksverkauf

Wenn Sie Ihr Grundstück verkaufen möchten ist eine gute Vorbereitung die Basis für eine erfolgreiche Transaktion. Dazu gehören in erster Linie die Beschaffung aller Dokumente die das Grundstück betreffen. Unter anderem fallen darunter die Wertermittlung, dass Bodengutachten und natürlich der gut vorbereitete Verkaufsprozess selbst. Welche Unterlagen Sie benötigen, haben wir Ihnen weiter unten in einer Checkliste zum Grundstücksverkauf zusammengestellt.

Gehen wir nun auf die wichtigsten Faktoren ein!

Der Grundstückswert

Als Verkäufer stellt sich als erstes die wohl wichtigste Frage: Was ist mein Grundstück wert?

Der Wert eines Grundstücks wird durch verschiedene Parameter ermittelt und nimmt Einfluss auf den tatsächlichen Verkaufswert eines Grundstücks. Investoren und private Grundstückskäufer haben klare Vorstellungen wo die max. Kaufsumme für ein Grundstück liegen soll. Auf der anderen Seite der Verkäufer, der den höchstmöglichen Verkaufspreis für ein Grundstück erzielen möchte. Die angemessene Formel lautet hier: es muss für Verkäufer und Käufer eine jeweils lohnende Transaktion darstellen! Wie kann man sich also annähern und alle Parteien zufrieden stellen? Dazu gibt es nun Faktoren die zur Ermittlung eines Grundstückwertes herangezogen werden.

 

Grundstück verkaufen - Was bestimmt den Verkaufspreis eines Grundstücks?

Grundstück verkaufen

Grundstück verkaufen durch Lage, Lage, Lage wie man so schön sagt, ist nicht alles! Der Kaufpreis eines Grundstücks wird durch viele Faktoren beeinflusst und bestimmt. Dazu gehören zahlreiche Parameter mehr, die wir hier gerne aufführen möchten.  Gehen wir zuerst auf die Zustands – und Grundstückarten ein! Hier unterscheiden wir grundsätzlich in unbebaute und bebaute Grundstücke. Nach der baulichen Entwicklung gibt es dann noch die Unterscheidungsmerkmale in Bauerwartungsland, Rohbauland und das Bauland.

Die Zustandsart eines Grundstücks

  • Unbebaute Grundstücke

  • Bebaute Grundstücke

  • Bauerwartungsland

  • Rohbauland

  • Bauland

Die Grundstücksarten festgelegt durch das Bewertungsgesetz § 181 BewG

(1) Bei der Bewertung bebauter Grundstücke sind die folgenden Grundstücksarten nach dem Bewertungsgesetz § 181 BewG zu unterscheiden:

1. Ein- und Zweifamilienhäuser
2. Mietwohngrundstücke
3. Wohnungs- und Teileigentum
4. Geschäftsgrundstücke
5. gemischt genutzte Grundstücke und
6. sonstige bebaute Grundstücke

(2) Ein- und Zweifamilienhäuser sind Wohngrundstücke, die bis zu zwei Wohnungen enthalten und kein Wohnungseigentum sind. Ein Grundstück gilt auch dann als Ein- oder Zweifamilienhaus, wenn es zu weniger als 50 Prozent, berechnet nach der Wohn- oder Nutzfläche, zu anderen als Wohnzwecken mitbenutzt und dadurch die Eigenart als Ein- oder Zweifamilienhaus nicht wesentlich beeinträchtigt wird.

(3) Mietwohngrundstücke sind Grundstücke, die zu mehr als 80 Prozent, berechnet nach der Wohn- oder Nutzfläche, Wohnzwecken dienen, und nicht Ein- und Zweifamilienhäuser oder Wohnungseigentum sind.

(4) Wohnungseigentum ist das Sondereigentum an einer Wohnung in Verbindung mit dem Miteigentumsanteil an dem gemeinschaftlichen Eigentum, zu dem es gehört.

(5) Teileigentum ist das Sondereigentum an nicht zu Wohnzwecken dienenden Räumen eines Gebäudes in Verbindung mit dem Miteigentum an dem gemeinschaftlichen Eigentum, zu dem es gehört.

(6) Geschäftsgrundstücke sind Grundstücke, die zu mehr als 80 Prozent, berechnet nach der Wohn- und Nutzfläche, eigenen oder fremden betrieblichen oder öffentlichen Zwecken dienen und nicht Teileigentum sind.

(7) Gemischt genutzte Grundstücke sind Grundstücke, die teils Wohnzwecken, teils eigenen oder fremden betrieblichen oder öffentlichen Zwecken dienen und nicht Ein- und Zweifamilienhäuser, Mietwohngrundstücke, Wohnungseigentum, Teileigentum oder Geschäftsgrundstücke sind.

(8) Sonstige bebaute Grundstücke sind solche Grundstücke, die nicht unter die Absätze 2 bis 7 fallen.

(9) Eine Wohnung ist die Zusammenfassung einer Mehrheit von Räumen, die in ihrer Gesamtheit so beschaffen sein müssen, dass die Führung eines selbständigen Haushalts möglich ist. Die Zusammenfassung einer Mehrheit von Räumen muss eine von anderen Wohnungen oder Räumen, insbesondere Wohnräumen, baulich getrennte, in sich abgeschlossene Wohneinheit bilden und einen selbständigen Zugang haben. Außerdem ist erforderlich, dass die für die Führung eines selbständigen Haushalts notwendigen Nebenräume (Küche, Bad oder Dusche, Toilette) vorhanden sind. Die Wohnfläche muss mindestens 23 Quadratmeter (m²) betragen.

Die wichtigste Frage für den Käufer: in welcher Form kann ein Grundstück bebaut werden?

Grundstück verkaufenEine der entscheidenden Fragen die ein Käufer stellt, welche Bebauung ist möglich? Für die Bebauung eines Grundstücks ist es wichtig, welche Form der Bebauung überhaupt möglich ist. So sind zwischen Privatkäufer der ein Einfamilienhaus errichten möchte andere Faktoren wichtiger als für einen Investor der eine Wohanlage mit 100 Apartmentzs errichten möchte.

Gehen wir davon aus, dass es sich um Bauland handelt, sollte geklärt werden, wie das Grundstück bebaut werden darf. Einer der wichtigsten Faktoren die für den Verkaufspreis eine tragende Rolle spielen, ist die Größe der zu errichtenden Wohnfläche. Diese Informationen gewinnt man aus dem Flächennutzungsplan und in detaillierter Form aus dem Bebauungsplan der Stadt oder Gemeinde.

Betrachten wir noch zwei andere Merkmale die für den Käufer wichtig sind. Liegt zu dem Grundstück ein qualifizierter oder einfacher Bebauungsplan vor? Der Unterschied liegt in der Art und Weise und das Maß der s.g. baulichen Nutzung. Ersichtlich wird dies im qualifizierten Bebauungsplan der Stadt oder der Gemeinde.

Welche Eintragungen sind für den Käufer wichtig?

  • Die Bauweise ( offene oder geschlossene Bebauung )
  • Die Abstandsflächen ( Abstand zum Nachbargrundstück )
  • Die Art der baulichen Nutzung ( z.B. Mischgebiet oder reines Wohngebiet )
  • Maß der baulichen Nutzung ( wichtig sind Grundflächenzahl „GRZ“ und Geschossflächenzahl „GFZ“ )
  • Die Dachvorgaben ( hier werden Dachneigung, Dachfirst und Material festgelegt )
  • Die Baulast ( hier sind Zugangsrechte eingetragen wie: Wege-, Fahr- und Leitungsrechte )
  • Die Baulinie ( Auf welcher Achse das Hauptgebäude errichtet werden kann )

Fachkundige Unterstützung ab dem ersten Schritt

Die Guetig Group unterstützt und begleitet Sie bei jedem Schritt der notwendig ist, ihr Grundstück erfolgreich zu verkaufen. Dazu gehört die Erstellung der Unterlagen und die Beschaffung der nötigen Dokumente. Käufer erhalten durch die vorgelegten Dokumente einen Einblick in die s.g. technischen Daten eines Grundstücks. Dies dient dazu, dass sich Käufer z.B.  einen Überblick verschaffen wer der tatsächliche Eigentümer ist, welche Altlasten eventuell vorliegen oder welche Bebauung möglich ist. Käufer die für den Erwerb des Grundstücks eine Bank zur Finanzierung in Anspruch nehmen, benötigen diese Unterlagen zur Vorlage bei der finanzierenden Bank. Dazu haben wir Ihnen eine Liste erstellt die Sie als Leitfaden nutzen können.

Checkliste notwendiger Dokumente für den Grundstücksverkauf

Aktueller Grundbuchauszug Ein aktueller Grundbuchauszug

Flächennutzungsplan Der Flächennutzungsplan

Der Grundsteuerbescheid Der Grundsteuerbescheid

Das Baulastenverzeichnis

Grundstück verkaufen Der Bebauungsplan

Das Bodengutachten

Baugrundstück Flurkarte / Liegenschaftkarte Die Flurkarte / Liegenschaftkarte

Das Altlastenverzeichnis

Grundstück verkaufen Der Erschließungsnachweis

Die abzuleistenden Grundpfandrechte

Fotos und Luftbilder zum Grundstück

Das Vertragswerk zum Grundstücksverkauf

Jetzt Ihr Grundstück erfolgreich mit der Guetig Group verkaufen

Ihre klaren Vorteile mit uns im Überblick

Grundstück verkaufen

  • Grundstück unverbindlich einsenden
  • Bei uns kein Exklusivmandat
  • Provisionsfrei für Verkäufer

Grundstück verkaufen

  • Transparente Abläufe von Anfang an
  • Zeitersparnis da vorgemerkte Käufer
  • Off Market* oder On Market* Verkauf

Grundstück verkaufen

  • Sichere Vertragsgestaltung
  • Verhandlung bis zur Unterschriftsreife
  • Durch uns guten Verkaufspreis erzielen

Off Market*

Im Bereich Off Market werden wir meist für Verkäufer aus dem gewerblichen Bereich tätig. Dafür haben wir spezielle Strategien entwickelt und unser System so ausgelegt, dass nur Käufer die auf Ihre Verkaufsparameter zutreffen direkt von uns kontaktiert werden. Diesbezüglich verfügen wir über erstklassige Investorenkontakte damit eine Transaktion schnell, sicher und Off Market abgewickelt werden kann. Meist handelt es sich hierbei um Wohnbaugrundstücke für Mehrfamilienhäuser, Hotelbaugrundstücke, Bürobaugrundstücke oder Gewerbegrundstücke für Sonderimmobilien.

On Market* mit unseren Vertriebswegen

Die Guetig Group verfügt über ein breites Netzwerk und über internationale Vertriebswege. Ihre Grundstücksunterlagen werden dazu professionell aufbereitet und auf unseren Linien platziert. Der Vertrieb wird in den Medien aufgenommen und natürlich mit einem von uns erstellten Expose an geeignete Käufer versendet.

Hier handelt es sich meist um Baugrundstücke für Einfamilienhäuser, Finca's, Villen, Mehrfamilienhäuser ( auch 2 Generationenhaus genannt ) oder Baugrundstücke wie Seegrundstücke.

Die Guetig Group steht Ihnen mit internationalem Know How als erfahrener Partner zur Seite. Und geben Sie sich nicht mit weniger zufrieden!

Unser Service für Mandanten beginnt schon damit, dass Sie direkt auf unserer Seite Ihr Grundstück mit allen Daten selbst ganz einfach einreichen können. Sie können Fotos, Pläne und alle anderen Unterlagen direkt von Ihrem Rechner runterladen und mitsenden. Benutzen Sie dazu einfach den nachfolgenden Link.

Grundstück unverbindlich und direkt einreichen

 

Sie haben Fragen zum Grundstücksverkauf? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Guetig Group Headquarter

Mo. – Fr. von 09 Uhr – 18 Uhr


Büro:          +359 5274 4222

Mobile:       +359 8779 19354

    Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

    Immobilien vergleichen

    Vergleichen
    Sie können immer nur 4 Immobilien vergleichen. Jede neu hinzugefügte Immobilie ersetzt die Erste Immobilie aus Ihrer Auswahl.